Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden.
Weiters gilt für sämtliche, über Formulare auf dieser Website übermittelten Daten unsere Datenschutzerklärung.

Kontakt

Gr.-Enz&Los GmbH
Ziegelofenstrasse 4a
2301 Groß-Enzersdorf

E-Mail senden

Ich suche

  • Business Angels die in Österreichs Landwirtschaft gut vernetzt sind
181108 micromacro 02
181108 micromacro 01

micromacro

Hecken an den Rändern von Feldern erhöhen die Biodiversität, steigern den Ertrag durch mehr Wildbestäuber, reduzieren Pflanzenschutzmittelbedarf durch natürliche Fressfeinde und lagern erheblich mehr CO2 ein. Die Micro-Macro App scannt, analysiert und bewertet die Biodiversität der Felder, Hecken und Ackerrandstreifen, die Hürden zur Beantragung und Abwicklung von entsprechenden Förderungen werden gesenkt. Dadurch wird viel mehr Landwirten der Zugang zu tatsächlich biodiversitäts- und klimawirksamen Maßnahmen ermöglicht. Blühende Hecken und ein positiver Klimabeitrag bringen so nachhaltige Einnahmen für österreichische Landwirte.

Dank micromacro bringen mehr diverse Hecken am Feldrand mehr Einkommen für die Landwirte. Sie erhöhen die Biodiversität, steigern den Ertrag durch mehr Wildbestäuber, reduzieren Pflanzenschutzmittelbedarf durch natürliche Fressfeinde und lagern erheblich mehr CO2 ein.

Die Micro-Macro App scannt, analysiert und bewertet die Biodiversität der Felder, Hecken und Ackerrandstreifen. Mittels automatischem Datentransfer werden die Daten den Fördergebern übermittelt und mit ein paar einfachen Klicks kann der Landwirt die Dark-Greening Förderung beantragen und seine Leistung belegen. Dadurch senken wir die Hürden zur Beantragung und Abwicklung von Dark Greening Förderungen erheblich. Dadurch ermöglichen wir viel mehr Landwirten den Zugang zu tatsächlich biodiversitäts- und klimawirksamen Maßnahmen. Blühende Hecken und ein positiver Klimabeitrag bringen so nachhaltige Einnahmen für österreichische Landwirte.

Hinweis: Dieser Text wurde vom Einreicher/EinreicherIn zur Verfügung gestellt und für die Veröffentlichung lediglich gekürzt. Der Klima- und Energiefonds übernimmt keine Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der Angaben.

Zurück zur Übersicht