Content Teaser

Portrait

"frischfisch – Das wird eine neue Aquaponic-Anlage, bei der innovative, nachhaltige und umweltschonende Technologien für die Zucht von Fischen und Gemüse eingesetzt werden, um den zukünftigen Anforderungen an Lebensmittelproduktion gerecht zu werden."

Kontakt

frischfisch

Michael Hrobath

 

E-Mail senden

Ich suche

  • Investoren & Vertriebspartner
frischfisch 02
frischfisch 01

frischfisch

Die Geschäftsidee ist der Bau und Betrieb einer Aquaponic-Anlage und somit eine nachhaltige Alternative zu Fischfang, Aquafarmen und monokultureller Landwirtschaft in Salzburg. Aquaponic ist eine Methode, Gemüse und Fische in einem geschlossenen Kreislaufsystem zu züchten und in diesem die Synergien zwischen Pflanzen, Tieren und Wasser besonders effizient auszunutzen. Der ganz natürliche, biologische Kreislauf samt der Verwertung aller beteiligten Stoffe wird abgebildet und damit kommt diese Zuchtmethode vollkommen ohne künstlichen Dünger, chemische Zusätze für Pflanzen oder etwa Medikamente für die Fischzucht aus.

Als Betriebsgebäude stellen wir uns eine Anlage vor, die den innovativen Charakter des Konzepts mit umweltschonender, effizienter, kostengünstiger, praktischer und multiplizierbarer Architektur verbindet. Unabhängig des Standorts schafft eine Farm in der Größe von rund 1500qm eine jährliche Produktion von 50 Tonnen Fisch und einen Gemüseanbau von 5 Tonnen Tomaten, Gurken, Kräutern oder Salaten.

Eine weitere Besonderheit an den Produkten ist die Nähe des Produktionsbetriebs zum Konsumenten. Das weitgehend von Außenfaktoren unabhängige Konzept könnte sogar im urbanen Raum, auf Gebäudedächern, in stillgelegten Fabriken oder ungenutzten Lagerhallen aufgebaut werden. Gerade bei Fisch und Gemüse sind Ultralokalität und damit besonders kurze Transportwege ein maßgeblicher Qualitäts- und natürlich Frischefaktor.

 

Zurück zur Übersicht

 
greenstart: Archiv