Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden.
Weiters gilt für sämtliche, über Formulare auf dieser Website übermittelten Daten unsere Datenschutzerklärung.

Kontakt

LED.SAFE GmbH (in Gründung)
Herrengasse 2/1
3100 Sankt Pölten

 
E-Mail senden

Ich suche

Wir würden uns durchaus über eine/n Investor/in freuen, die/der sich aktiv einbringt. Das würde einiges erleichtern und beschleunigen. Jedoch ist der Erfolg nicht davon abhängig. Das Team meistert alle Aufgaben souverän.
Wir werden ab Sommer/Herbst 2020 Verkäufer/innen suchen, die uns Aufträge liefern und dem Management teilweise die Kundengespräche abnehmen.

LED.SAFE GmbH

Wir rüsten die Straßenbeleuchtung von Gemeinden auf LED um. Dabei werden intakte, vorhandene Lampenköpfe unter Verwendung von einzigartigen, patentgeschützten LED-Leuchtmitteln saniert. Unser Hauptkonzept ist ein investitionsfreies Lichtleasing, mit dem die Gemeinden sogar von Anfang an Kosten sparen. Unser Businessmodell ist der Vertrieb der patentgeschützten LED-Leuchtmittel eines Partner-Unternehmens sowie die notwendigen Dienstleistungen, die mit der Umrüstung verbunden sind. Unser Bonus: Die Einbindung von Ortselektriker sorgt für lokale Wertschöpfung.

Unser einzigartiges Lichtleasing für Straßenbeleuchtung ermöglicht Gemeinden eine hochqualitative investitionsfreie, nachhaltige Um-rüstung auf LED. Damit sparen sie ab Umsetzung bis zu:

  • etwa 75-85% an Energie,
  • ca 90 % an Wartungskosten,
  • schon etwa 30% alleine an Betriebskosten über die Leasing-Laufzeit von 60 Monaten und danach die volle 75-85%,
  • über 2/3 der Arbeitszeit für Neuinstallation, Mastverlängerungen, Si-cherungserweiterungen, Änderungen an der Anlage, usw.,
  • 98-100% der Investitionssumme, da das Leasing vollständig über die Betriebskostenersparnisse finanziert wird,
  • jährlich viele Tonnen an CO2 (sehr variabel je nach Gemeindegröße und Anzahl an sanierten Lichtpunkten) Unmengen an unnötigen Abfall (da funktionstüchtige Lampenköpfe erhalten bleiben und keine Wegwerfprodukte verwendet werden)

Zurück zur Übersicht