Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden.
Weiters gilt für sämtliche, über Formulare auf dieser Website übermittelten Daten unsere Datenschutzerklärung.

Kontakt

XelectriX Power GmbH
Pem-Strape 2
4310 Mauthausen

E-Mail senden

Ich suche

  • Mitarbeiter im Bereich Elektrotechnik und Vertrieb, Vertriebspartner, strategische Partner

Xelectrix Powerbox

Nachhaltige Reduktion des Treibstoffverbrauchs und der schädlichen Emissionen bei Kraftstoffgeneratoren durch innovative Energiespeicherlösungen.
Netzdienliche Speicherlösungen bei volatiler Stromerzeugung durch erneuerbare Energiequellen (Wind, Sonne).

1) Entwicklung und Verkauf von mobilen Energiespeichern mit Hybridinvertertechnik (Xelectrix Powerbox) zur Glättung von Lastspitzen von Kraftstoffgeneratoren zur Reduktion der Emissionen und des Kraftstoffverbrauchs

2) Entwicklung und Verkauf von netzdienlichen Energiespeicherlösungen zur Stabili-sierung von elektrischen Versorgungsnetzen bei hohem Anteil an volatilen erneuer-baren Energiequellen

Bei den von dem Antragsteller entwickelten Produkten handelt es sich im Wesentlichen um die Kombination von elektrischen Energiespeichern auf Lithiumeisenphosphat Basis mit einem regelbaren Leistungsteil (Vollhybridinverter). Mit dieser Kombination können unter anderem Lastspitzen von Stromquellen (z.B. Kraftstoffgeneratoren, elektrische Versorgungsnetze) geglättet werden und die Ausgangleistungen entsprechend den Anforderungen der elektrischen Verbraucher aus der Stromquelle, aus dem Energiespeicher oder aus beiden Quellen gemeinsam ausgegeben werden.

Die Besonderheit des zum Patent angemeldeten Systems beruht auf der sogenannten Netzparallelität. Das bedeutet, dass die Energie des Energiespeichers parallel zur Leistung einer anderen Stromquelle (Netz, Generator, PV, Windkraft, etc.) zur Verfügung steht. Der Einsatz der xelectrix Powerbox führt in der Kombination mit Kraftstoffgeneratoren zu einer erheblichen Einsparung an Treibstoff, da Lastspitzen mit der Powerbox geglättet werden und der Kraftstoffgenerator entweder ausgeschaltet oder in der optimalen Verbrauchkurve gehalten wird. Damit reduzieren sich auch die schädlichen Emissionen und die gesamten Betriebskosten des Kraftstoffgenerators.

 

Zurück zur Übersicht