Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden.
Weiters gilt für sämtliche, über Formulare auf dieser Website übermittelten Daten unsere Datenschutzerklärung.

Kontakt

Reinhard Wülfinger
Fressnitzstraße 17
8101 Gratkorn

E-Mail senden

Ich suche

  • Innovative Kunden, die eine nachhaltige Getränkelösung für ihre Mitarbeiter zulassen
  • Investoren, die zu einem vernünftigen Zinssatz in eine Umweltschonende Idee investieren wollen
  • Partnerbetriebe in ganz Österreich die mich vor Ort vertreten möchten

ECO DRINK SERVICE

Durch meine langjährige Erfahrung in der Gastronomie habe ich das offene Ausschanksystem mit POST MIX kennen und schätzen gelernt. Die enorme Einsparung an Energie, Lager und Transportkosten, und nicht zu vergessen der günstigere Getränkepreis, haben mich auf die Idee gebracht, Getränkeautomaten mit Plastikflaschen gegen Automaten mit offener Ausschank zu tauschen.

Ich möchte mit den bereits seit Jahren erfolgreich in der Gastronomie tätigen Siruphersteller ´SPLASH` und den Trinkmaschinenhersteller ´ASCO´ Selbstbedienungsautomaten, in Betrieben aufstellen und betreiben. Diese Maschinen mischen vor Ort Saftkonzentrat und Wasser ( oder Soda) zu einem Fertiggetränk.
Da diese Ausschankautomaten in gewissen Zeitabständen gereinigt, nachgefüllt und serviciert werden müssen, biete ich dieses Gesamtpaket unter dem Namen ECO DRINK SERVICE an. Die Kosten dafür werden über den Getränkepreis verrechnet, und sind deutlich günstiger als Flaschenprodukte. Weiteres können die Automaten individuell an die örtlichen Gegebenheiten angepasst, und eingebaut werden.

Ich stelle den Mitarbeitern BPA-freie Getränkeflaschen zur Verfügung, mit denen sie am Automaten aus bis zu sechs Getränken + Soda + Stillwasser wählen können. Der Siruphersteller hat zur Zeit ca. 27 verschiedene Geschmacksrichtungen im Programm und es werden immer mehr. Bei gewisser Mindestabnahme sind auch eigene Kreationen möglich. Das bezahlen der Getränke ist über Münzer oder über NFC-Modul möglich. Wobei die NFC-Lösung wohl die sinnvollste ist, da viele Firmen bereits ihre Mitarbeiter mit NFC fähigen Karten für Zutritt usw. ausgestattet haben. Alle neu aus gegebenen Bankomatkarten, die Bankomatkarte mobil (am Handy) und NFC Sticker der Banken bieten diese kontaktlose Zahlungsmöglichkeit für den Benutzer kostenfrei an. Somit würde für mich das sehr aufwendige Verwalten und auch aufladen sogenannter Bezahlschlüssel oder Karten wegfallen. Und gegenüber einer Münzbezahlung erspare ich mir den Wechselgeldnachschub, der sehr aufwendig ist und Geld kostet.

 

 

Zurück zur Übersicht