Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden.
Weiters gilt für sämtliche, über Formulare auf dieser Website übermittelten Daten unsere Datenschutzerklärung.

Kontakt

Herbert Handler
Dorfstraße 18
6250 Kundl

E-Mail senden

Ich suche

  • Mentoren, denen bewusst ist, dass sich etwas ehrlich ändern muss, damit im Schul- wie auch im Arbeitsleben, nicht alle "durchdrehen". Denn das wirkt sich auch auf den Energiehaushalt bzw. den Verbrauch aus.
  • Verständnisvolle Zuhörer in der Politik, die als Mentoren bei Kammern (betriebliche Gesundheit) und Schulbehörden wirken können. 
  • Kompetenten Werbepartner, dem das Thema der „Menschlichkeit und Ökonomie“ am Herzen liegt. Es gilt einen Werbefilm, Broschüren, etc. zu machen, damit die Informationsmaterialien professionell sind.

Balanceness

Balanceness ist ein energetisches Bewegungsprogramm (Erweiterung des 3 Ebenen Modell Humanenergetik WKO), dass die Ökonomie des Gehirns und des Körpers für die Schule und die Arbeitsplatz Gesundheit, verbessert. Also nicht Leistung trainiert, sondern den Ökonomie Gedanken – mach es in deiner Art – dann ist es gut – fördert. Das Programm soll ein Franchise System für Trainer und Pädagogen werden, dass auch ein Elektroauto in den Gesamtauftritt mit einbindet.

Das Gehirn ist „grün“ – es arbeitet am besten, wenn ökonomische „Zustände“ – also ein gutes Gefühl, vorhanden sind. Balanceness ist ein neues energetisches Bewegungsprogramm aus Österreich, das diese ökonomischen Basis in Schulen und am Arbeitsplatz fördert. Je weniger Stress im menschlichen Tun ist, desto energieeffizienter (vernünftiger), bewegt er sich im Leben. Der Mensch der Flow lebt, ist auch in seiner Mobilität bewusster und oft „grüner“ in seinem Mobilitätsverhalten.  Es ist geplant, dass das Programm, vor Ort (in Schulen und Betrieben) präsentiert wird. Der Trainer oder das Team kommen im Elektroauto zu den Einsatzorten. Dort wird Balanceness mit den Übungen für Eigenart, Eigensinn und Eigenwille, präsentiert und geschult.  Ziel ist es, bewusst zu machen, dass Energiesparen schon bei der Effizienz des Lernens und des Arbeitens beginnt. move Green – learn Green – work Green!

 


 

Zurück zur Übersicht