Content Teaser

Portrait

"Dieser Campus wird im Bereich der erneuerbaren Energie weltweit einzigartig sein und nicht nur die Region verändern, sondern auch die globale Energieerzeugung revolutionieren."

Kontakt

Sebastian Koch
Krottendorf 92b/2
A-7540 Güssing
Tel. +43 664 3547234

E-Mail senden

Center for Future Energy Technologies Strem

In der Gemeinde Strem in der Modellregion „Das ökoEnergieland“ soll ein weltweit einzigartiger „Campus“ entstehen, mit dem Ziel die bisher im ökoEnergieland angewandten Technologien, sowie neue Technologien marktreif zu machen, zu demonstrieren und immer State of the Art zu halten.

Dieses Energiezentrum besteht im Ganzen aus den Demonstrationsanlagen, Bürogebäuden, Forschungsgebäuden, Universitätsgebäuden, Konferenzzentrum sowie Hotel, Unterkünfte und Restaurant.

Im Fokus steht die Polygenerationsanlage der zweiten Generation, dessen Vorgänger 13 Jahre lang in Güssing in Betrieb war und ständig von Forschern begleitet wurde. Diese Anlage, die aus den verschiedensten kohlenstoffhaltigen Reststoffen alle Formen von Energie erzeugen kann, soll erstmals in Strem gebaut werden und ständig von Forschern der TU begleitet und verbessert werden. Die Polygenerationsanlage soll weltweit vertrieben werden und durch einen prozentualen Lizenzbeitrag je Anlage das Center for Future Energy Technologies Strem refinanzieren.

Des Weiteren soll dieses einzigarte Energiezentrum nicht nur Interessenten der Technologien anlocken, sondern auch für ökoTouristen die Region attraktiver machen.

Das als energieautarke „Insel“ geplante Center for Future Energy Technologies wird hunderte von Jobs und Studienplätze in der Region schaffen und somit für eine unvergleichbare Wertschöpfung sorgen.

Zurück zur Übersicht

 
greenstart: Archiv