Content Teaser

Portrait

16 Rampitsch Foto neu
Ing. Günther Rampitsch
"Die Mehrheit privater Haushalte und kleiner Unternehmen orientieren sich an der finanziellen Machbarkeit Ihrer Investitionen. Leasing- angebote für Autos und Mobilfunkanbieter zeugen davon. Nur durch produktübergreifende Finanzierungsangebote entsteht hinreichendes Momentum im Energiesektor."

Kontakt

Ing. Günther Rampitsch
Nr. 71
A-9461 Prebl
Tel. +43 664 5246000

E-Mail senden

Ich suche

  1. einen branchenfremden Business Angel - dieser hat idealerweise Erfahrung mit in der Finanzierung üblichen Absicherungen
  2. eventuell eine weitere KEM, die etwas später (ab Frühsommer 2015) gemeinsam mit uns unser Geschäftsmodell austesten will

Blickpunkt KUNDE – Sparen mit Erneuerbaren Energien

Unser Ziel ist die produktübergreifende Vermarktung von Erneuerbaren Energien und Effizienz. Unser Versprechen: Geringere Kosten mit dem Nebeneffekt eines besseren Umweltgewissens. Strom alleine und damit verbundene Einsparungen – so haben Untersuchungen vor allem in Deutschland gezeigt – bewegen kaum jemanden, das Verhalten umzustellen, geschweige denn in Photovoltaik zu investieren. Ohne massive Förderungen ginge nichts. Das Projekt zielt darauf ab, sowohl auf der Kunden- als auch der Lieferantenseite und Finanzierungsseite das Geschäftsmodell kosteneffiizient zu gestalten. Auf der Kundenseite bedeutet das, den Markt nach entsprechenden Bedürfnissen und Angeboten zu segmentieren. Es beginnt bei einem Einfamilienhaus, dessen EigentümerInnen alleine entscheiden. Es geht bis zu Mehrgeschoßbauten, in denen die Entscheidungsstruktur aufgrund zahlreicher EigentümerInneninteressen sich als überaus komplex erweist. In jedem Segment sind die Ausgangsvoraussetzungen anders, müssen aber pro Segment zusammengefasst und standardisiert werden, um dem Geschäftsmodell zum Durchbruch zu verhelfen. Mit Standardisierung und damit Multiplizierbarkeit entsteht kritische Masse, die für Lieferanten als auch Investoren interessant wird. Die entstehenden Größeneffekte erlauben attraktive Konditionen. Der Testmarkt besteht zunächst aus der Klima- und Energie-Modellregion (KEM) Lavanttal. Das dort vorhandene Bewusstsein für erneuerbare Energien und regional ansässige Anbieter im Bereich Biomasse sind ideale Voraussetzungen für die Startphase. Eine nächste Stufe ist der Markt der rund 60.000 Ölheizungen in Kärnten. Entscheidend bei unserem Geschäftsmodell sind neben der Standardisierung die langfristige Zufriedenheit und damit Bindung der Kunden. Kunden erhalten umweltfreundliche Energie zu geringe(re)n Kosten als fossile Energie. Investoren bekommen eine adäquate Verzinsung Ihres Kapitals.

Zurück zur Übersicht

 
greenstart: Archiv