Content Teaser

Portrait

"Es geht darum zu zeigen, dass überlieferte Bausubstanz in peripheren Orten sehr wohl wertvolle Ressourcen darstellen, auf denen man für Zukünftiges aufbauen kann. Es geht uns nicht darum mit viel Aufwand unschlagbare (Energie-)Werte für ein Haus zu erzielen, sondern ein praxistaugliches Konzept mit Betriebskosten umzusetzen, die gegen Null tendieren. Die Ressourcen-Verbräuche werden daher nicht eingedämmt, sondern auf allen Ebenen niedrig gehalten und die Methode dazu ist ein regionsautarkes Wirtschaften in Kreisläufen. Die Revitalisierung von alten Häusern im Ortsverband ist dem Ferienhauswohnen, dem Wohnen im Speckgürtel sowie der Land- und der Stadtflucht entgegengesetzt und entspricht Gemeinden die den gegen einen ungehemmten Landverbrauch bewusst Schritte setzen."

Kontakt

branchenfrei at Agentur e.U.
Hermanngasse 18/1

1070 Wien

+43 (0) 6649 295929

E-Mail senden

Ich suche

...kompetente Betriebe bezüglich Gebäudesanierung und Energietechnik. Wichtig ist hier allerdings der Partnergedanke und ein reines Auftraggeber-Auftragnehmer-Verhältnis genügt dem nicht. Gefordert ist unternehmerischer Einsatz und geboten wird eine genossenschaftliche Beteiligung am Unternehmenserfolg bei gleichzeitig beschränkter Haftung in doppelter Höhe des Einlagekapitals. Das Vorzeige-Objekt bleibt nutzbar und zugänglich.

worklife.place

Leerer Gebäudebestand wird zu einem energiebewussten Ort mit Worklife-Balance, wo Wohnen und Arbeiten im Gleichklang sind. Eingebettet in eine Regionen mit sanftem Tourismus soll dies auf nachhaltige Weise zusammengeführt werden. Nahe zu Ballungsräumen (z.B. im westlichen Weinviertel zw. Wien und Brno), sollen autarke Systeme implementiert werden (Energie, Ver- und Entsorgung) und eine Mehrfachnutzung im Sharing-Verfahren die Wirtschaftlichkeit sicherstellen. Der Use-Case geht von einer multiplen Firmennutzung aus, welche Endnutzer einbindet (Workshop-Situationen od. Start Ups mit Gemeinschaftsprojekten, Klausur fürs Arbeiten am Nebenwohnsitz, kleinregionale Nutzergruppen).

Zurück zur Übersicht

 
greenstart: Archiv