Content Teaser

Portrait

"Nachhaltigkeit bedeutet nicht nur natürliche Ressourcen zu schonen, sondern diese einzusparen und erst gar nicht für Produkte mit kurzem Lebenszyklus unnötig zu verschwenden. Mit einem einfachen intelligenten Produkt den Ressourcenverbrauch zu minimieren ist das Ziel des Projektes „Produktunterlagen 4.0“. „Think green before you print!“"

Kontakt

Sinnup GmbH (in Gründung)
Schildorf 16
4720 Kalham  

+43 (0)7733 7171

E-Mail senden

Ich suche

  • Vertriebspartner Verkaufstasche, Servicetag und Katalog
  • Messemanager / Eventmanager für Testläufe der Prototypen der Verkaufstasche
  • Unternehmen für Testläufe der Servicetags
Sinnup 02
Sinnup 01

Sinnup GmbH – Produktunterlagen 4.0

Entwicklung eines Produktes zur Einsparung von gedruckten Produktunterlagen in Form von Anleitungen, Verkaufsunterlagen wie Prospekten, Rechnungen, Katalogen und weiteren Dokumenten. Das Produkt ermöglicht mittels der NFC (Nahfeldkommunikations) – Technik und einem Smartphone den Zugriff auf die gewünschten Dokumente. Diese werden in gewählter Sprache und vor allem permanent aktuell, wenn gewünscht digital ausgegeben. Das Produkt kann auch als digitale Messetasche fungieren, hier werden Gegenstände an welchen Interesse besteht „getagt“ oder fotografiert und in der digitalen Tasche mitgenommen und zu Hause weiterverarbeitet. Für den der die Unterlagen in dieser Form anbietet ergibt sich der große Vorteil der Messbarkeit. Ein weiteres Beispiel ist folgendes: Das Produkt wird als NFC-Aufkleber auf eine Ware geklebt. Berührt man diesen mit einem Smartphone, erhält man die Anleitung, Rechnung oder Kontaktaufnahmen bez. des Produktes. Kataloge welche wiederkehrend ausgesandt werden, ersetzt die Produktunterlage 4.0 in Form eines „Give away“ mit Firmenlogo aus Holz oder „Biokunststoff“ mit integriertem NFC Chip. Der Katalog aktualisiert sich ab sofort von selbst und der Ausgeber kann feststellen, wann und ob tatsächlich darin geblättert wird. Die Idee ist äußerst nachhaltig, Unterlagen in gedruckter Form sind nicht notwendig!

Zurück zur Übersicht

 
greenstart: Archiv