Content Teaser

Portrait

"Als Mutter von drei Kindern sind die Arbeitsmöglichkeiten im nachhaltigen Bereich naturgemäß beschränkt. Trotzdem möchte ich an einem familientauglichen Arbeitsplatz meiner Berufung nachgehen, Forschung betreiben, Wissen verbreiten und an unser aller Zukunft mitwirken."

Kontakt

Mag. Yasmin Dorfstetter
Impulse für zukunftsfähige Lebensstile und Arbeitsbedingungen
Gartenstr. 47
3004 Weinzierl

+43 (0)2271-24162

E-Mail senden

Impulse für zukunftsfähige Lebensstile u. Arbeitsbedingungen (IZLA)

IZLA entstand 2015 als Einpersonenunternehmen. Zur Professionalisierung ihrer eigenen wissenschaftlichen Schwerpunkte – Klimaschutz, Energieeffizienz und Suffizienz – gründete die Forstinformationstechnologin Mag. Yasmin Dorfstetter das Unternehmen als Baustein einer Welt im Wandel. Seit über zehn Jahren setzt die Akademikerin auf eine zukunftsweisende Kombination aus Ressourcenmanagement, interkulturellem Verständnis und digitalen Technologien. Zusätzliche Erfahrungen mit Empowerment, Art of Hosting und Social Media runden ihr Portfolio ab.

Als dreifache Mutter sah sie den Zeitpunkt gekommen, persönliche Erfahrung, Wissen und Netzwerke zu einem Unternehmen zu bündeln. Damit bietet sie nicht nur eine Anlaufstelle für Personen die „Schein und Sein“ wieder in Einklang bringen wollen oder sich auf die Suche nach einer „Welt in Balance“ machen (=), sondern betreibt neben Vortrags- und Seminartätigkeiten angewandte Forschung für zukunftsfähige Lebensstile und Arbeitsbedingungen und organisiert dazu Veranstaltungen.

Ein offener auf Kooperation ausgerichteter Ansatz ökosozialen Wirtschaftens steht dabei im Mittelpunkt. Die Nutzung digitaler Medien und deren Potential zur Wissensvermittlung durch Open Source gehören neben der emotionalen Einbindung von Menschen auf dem Weg in eine enkerltaugliche Zukunft zum Kerngeschäft von IZLA.

Flexibel wie nur KleinunternehmerInnen es sind und dabei kompetent und lebenserfahren füllt IZLA eine Lücke in Forschung und Dissemination zur Unterstützung von Bottom-Up Movements und dem Verständnis des dringenden Handlungsbedarfs für alle.

Anm.: (=) Global Marshall Plan Initiative

Zurück zur Übersicht

 
greenstart: Archiv