Content Teaser

Kontakt

Tadej Certov
Brüßlgasse 43/16
1160 Wien

E-Mail senden

Ich suche

  • Finanzierung: Für den Bau der ersten Systeme wird eine finanzielle Unterstützung benötigt.
  • Coaching: Um unser Geschäftsmodell zu professionalisieren, wird eine Unterstützung von Experten benötigt.
  • Marketing: Um die Imker über unser System zu informieren, wird eine Unterstützung bei der PR benötigt.

BeeSaver

Ziel des Projekts ist es gemeinsam mit Imkern und Imkerinnen die Bienensterberate zu senken. Hierzu werden die Bienenstöcke mit Sensoren ausgestattet um wichtige Informationen zu sammeln, die Aufschluss über den Zustand des Bienenvolkes geben. Je mehr Imker und Imkerinnen unser System einsetzen, desto besser können Maßnahmen gegen das Bienensterben gesetzt werden.

Damit der Imker/ die Imkerin nachsehen kann, wie es den Bienen geht werden die Daten mittels einer Web-Plattform zur Verfügung gestellt. Auf ihr kann dann bequem die Entwicklung des Bienenvolkes verfolgt werden. Zusätzlich kann der Imker/ die Imkerin seine Daten mit berechneten Trends bzw. mit anderen Kollegen und Kolleginnen vergleichen. So können Schwächen und noch mögliche Potentiale ganz einfach ermittelt werden. Dadurch wird auch die Im-ker-Community besser vernetzt, da sie sich untereinander austa-schen und auch helfen kann. Eine weitere Funktion, die dem Imker/ der Imkerin helfen soll, ist die Alarm-Funktion. Sollte es im Bienenstock zu einer größeren Abweichung bei kritischen Messwerten kommen, bekommt er/ sie eine SMS und kann somit schnell und effizient reagieren. Diese SMS erhält der Imker/ die Imkerin zum Beispiel bevor die Bienen schwärmen oder falls das Bienenvolk gestohlen wird.

Zurück zur Übersicht

 
greenstart: